Neoprenanzug Reparatur

Kleine Mängel – schnell beheben! 

Ein kleiner Cut im Anzug ist zwar ärgerlich, heißt aber noch lange nicht, dass der Anzug nutzlos ist. Mit einem speziellen Neokleber können kleine Risse und Löcher schnell behoben werden und außer einem minimalen optischen Mangel, wirst du keine Nachteile feststellen.

Und so funktionierts:

  1. Das Neopren sollte rund um den Riss schmutz- und fettfrei sein. Ihr könnt diesen Bereich zur Sicherheit mit ein wenig Aceton (z.B. Nagellackentferner) reinigen.
  2. Anschließend wird der Riss leicht auseinandergezogen oder gebogen, so dass ihr das innere Neopren seht. Fixiert, bzw. beschwert den Anzug in dieser Position, damit diese Stelle weiter geöffnet bleibt.
  3. Nun wird die erste Schicht vom Neokleber auf den Riss dünn aufgetragen. Lasse den Kleber etwa 20 Minuten antrocknen, bevor ihr eine zweite Schicht auftragt.
  4. Nach weiteren 5 Minuten Trocknungszeit nehmt ihr die Gewichte vom Anzug und drückt die Risskanten leicht zusammen. Wichtig ist, die bearbeitete Stelle, so jetzt länger trocknen und in Ruhe liegen zu lassen (bis zu 12 Stunden).
  5. Der Neoprenkleber sollte nach dem Öffnen nicht länger als ein Jahr verwendet werden. Die Anteile vom Lösungsmittel im Kleber verfliegen recht schnell und machen den Kleber unbrauchbar.

 

größere Mängel

Solltest Du mal eine größere Beschädigung bei Deinem Neoprenanzug haben, welche Du nicht mehr selbst beheben kannst, nutze den Service von neopren-service.de.

Copyright © TRI11 GmbH 2017